Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Das Buch Esra.

Kapitel 2.

Die Erlaubnis des Cyrus zur Verzeichnis der Zurückgekehrten und ihrer Gaben zum Tempelbau.

1 Und dies sind die Angehörigen der Provinz Juda, die aus der Gefangenschaft der Weggeführten, die Nebukadnezar, der König von Babel, nach Babel weggeführt hatte, heraufzogen und nach Jerusalem in Juda, ein jeder in seine Stadt, heimkehrten,   2 die mit Serubabel, Jesua, Nehemia, Seraja, Reelja, Mardochai, Bilsan, Mispar, Bigevai, Rehum und Baana kamen. Die Zahl der Männer des Volkes Israel betrug:
3 Die Nachkommen Pareos': 2172.
4 Die Nachkommen Sephatjas: 372.
5 Die Nachkommen Arahs: 775.
6 Die Nachkommen Pahath-Moabs, nämlich die Nachkommen Jesuas und Joabs: 2812.
7 Die Nachkommen Elams: 1254.
8 Die Nachkommen Sattus: 945.
9 Die Nachkommen Sakkais: 760.
10 Die Nachkommen Banis: 642.
11 Die Nachkommen Bebais: 623.
12 Die Nachkommen Asgads: 1222.
13 Die Nachkommen Adonikams: 666.
14 Die Nachkommen Bigevais: 2056.
15 Die Nachkommen Adins: 454.
16 Die Nachkommen Aters von Hiskia: 98.
17 Die Nachkommen Bezais: 323.
18 Die Nachkommen Joras: 112.
19 Die Nachkommen Hasums: 223.
20 Die Leute von Gibeon: 95.
21 Die Leute von Bethlehem: 123.
22 Die Männer von Netopha: 56.
23 Die Männer von Anathot: 128.
24 Die Leute von Asmaveth: 42.
25 Die Leute von Kirjath Jearim, Kaphira und Beeroth: 743.
26 Die Leute von Rama und Geba: 621.
27 Die Männer von Michmas: 122.
28 Die Männer von Bethel und Ai: 223.
29 Die Leute von Nebo: 52.
30 Die Nachkommen Magbis': 156.
31 Die Nachkommen des anderen Elam: 1254.
32 Die Nachkommen Harims: 320.
33 Die Leute von Lod, Hadid und Ono: 725.
34 Die Leute von Jericho: 345.
35 Die Leute von Senaa: 3630.
36 Die Priester: die Nachkommen Jedajas, vom Hause Jesuas: 973.
37 Die Nachkommen Immers: 1052.
38 Die Nachkommen Pashurs: 1247.
39 Die Nachkommen Harims: 1017.
40 Die Leviten: die Nachkommen Jesuas und Kadmiels, von den Nachkommen Hodavjas: 74.
41 Die Sänger: die Nachkommen Asaphs: 128.
42 Die Thorhüter: die Nachkommen Sallums, die Nachkommen Aters, die Nachkommen Talmons, die Nachkommen Akkubs, die Nachkommen Hatitas, die Nachkommen Sobais, zusammen 139.
43 Die Tempeldiener: die Nachkommen Zihas, die Nachkommen Hasuphas, die Nachkommen Tabbaoths,   44 die Nachkommen Keros', die Nachkommen Siehas, die Nachkommen Padons,   45 die Nachkommen Lebanas, die Nachkommen Hagabas, die Nachkommen Akkubs,   46 die Nachkommen Hagabs, die Nachkommen Salmais, die Nachkommen Hanans,   47 die Nachkommen Giddels, die Nachkommen Gahars, die Nachkommen Reajas,   48 die Nachkommen Rezins, die Nachkommen Nekodas, die Nachkommen Gasams,   49 die Nachkommen Usas, die Nachkommen Paseahs, die Nachkommen Besais,   50 die Nachkommen Asnas, die Nachkommen der Meuniter, die Nachkommen der Nephisiter,   51 die Nachkommen Bakbuks, die Nachkommen Hakuphas, die Nachkommen Harhurs,   52 die Nachkommen Bazeluths, die Nachkommen Mehidas, die Nachkommen Harsas,   53 die Nachkommen Barkos',   54 die Nachkommen Hatiphas.
55 Die Nachkommen der Sklaven Salomos: die Nachkommen Sotais, die Nachkommen Sophereths, die Nachkommen Prudas,   56 die Nachkommen Jaelas, die Nachkommen Darkons, die Nachkommen Giddels,   57 die Nachkommen Sephatjas, die Nachkommen Hattils, die Nachkommen des Pochereth-Hazzebaim, die Nachkommen Amis,   58 sämtliche Tempeldiener und Nachkommen der Sklaven Salomos: 392.
59 Und diese sind es, die aus Tel-Melah, Tel-Harsa, Cherub, Addan, Immer heraufzogen, ohne daß sie ihre Familie und ihre Abstammung angeben konnten, ob sie aus Israel stammten:   60 die Nachkommen Delajas, die Nachkommen Tobias, die Nachkommen Nekodas: 652.
61 Und von den Nachkommen der Priester, die Nachkommen Habajas, die Nachkommen Hakkoz', die Nachkommen Barsillais, der eine von den Töchtern des Gileaditers Barsillai geheiratet hatte und nach ihrem Namen genannt wurde.   62 Diese suchten ihre Geschlechtsverzeichnisse, aber sie waren nicht zu finden, daher wurden sie vom Priestertum ausgeschlossen.   63 Und der Statthalter verbot ihnen, vom Hochheiligen zu essen, bis wieder ein Priester für die Handhabung der Urim und Tummim erstehen würde.
64 Die ganze Gemeinde betrug zusammen 42360,   65 ungerechnet ihre Sklaven und Sklavinnen; deren gab es 7337 und dazu kamen 200 Sänger und Sängerinnen.   66 Rosse hatten sie: 736, Maultiere: 245,   67 Kamele: 435, Esel: 6720.
68 Und einige von den Familienhäuptern spendeten, als sie zum Tempel Jahwes in Jerusalem gelangt waren, freiwillige Gaben für den Tempel Gottes, um ihn an seiner Stätte wieder aufzurichten.   69 Je nach ihrem Vermögen gaben sie zum Schatze für den Tempeldienst, an Gold 61000 Drachmen und an Silber 5000 Minen, dazu hundert Priesterröcke.
70 Und so wohnten die Priester und die Leviten und ein Teil des Volks und die Sänger und die Thorhüter und die Tempeldiener in ihren Städten.